Breitag … Beitrag

Regenschauer. Einer der effizientesten Wecker, seit Jahrtausenden bewährt, läutet mit seinem Geprassel einen neuen Tag ein und lässt die Hoffnung auf einen weiteren Spätsommertag schwinden. Dieser steht natürlich zunächst wieder ganz im Sinne des Jobs, was absolut ok und in vielerlei Hinsicht notwendig ist. Gefrühstückt wird in der Weltklasse-Kantine meines Arbeitgebers, die auch viele Cafès und Restaurants der Stadt in den Schatten stellt und von Gästen stets in den höchsten Tönen gelobt wird. Ein weiteres Zeichen, das soziale Kompetenz nicht nur proklamiert, sondern auch gelebt wird.

Gestern habe ich mir das Monatsspecial von Gravis zugelegt, eine Displayschutzfolie und eine Silikonhülle für das iPad. 14,95 statt 35 EUR – absolut fair, sieht gut aus und tut, was es soll. Gibt es noch den ganzen September, kann ich euch also wärmstens empfehlen.

Am späten Abend habe ich mir noch eine der Aufnahmen von 24h Berlin angesehen, eine Nonstop-1-Tages-Doku aus 2008, welche die verschiedenen Facetten unserer Hauptstadt ungefiltert zeigt und mich immer wieder zweifeln lässt: Warum habe ich mich in dieser Stadt so unglaublich unwohl gefühlt, wenn sie doch soviel bietet und dermaßen pulsiert?

Die Arbeit verlief erstaunlich hektisch, oftmals wollen alle ihre Aufgaben zur gleichen Zeit erledigt haben, ungeachtet dessen, dass man trotzdem nur eine Person ist. Außerdem quälen mich seit Mittags erhebliche Magenkrämpfe, die evtl. in einem kausalen Zusammenhang mit dem mittäglichen QuarkPfannkuchen hängen – hatte ich nicht eben noch die Kantine gelobt???

Interessant war eine Begegnung im Sonnenstudio. Beim einchecken wurde ich von einer mittelalten Weißen bedient, nach dem Sonnen stand eine knackig junge Farbige vor mir … ein Zauberstudio, powervolle Sonnenwirkung 😉

Danach gabs nur noch Zahnpasta aus dem DM, Ökotest „sehr gut“, einen neuen Mini-Regenschirm und eben ein paar Brötchen mit Schweinebraten … lecker.

Während ich nun meinen schmerzenden Bauch in der Badewanne pflege, bereite ich mich mental auf die zweite Halbzeit der deutschen Fußballer vor – vielleicht brauchen sie mich ja 🙂

Ihr seht, heute war ein breiiger Tag ohne wirkliches Highlight … aber noch ist nicht das Ende aller Tage.

Wir lesen voneinander … keep on rockin‘ !!

Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s