Leben und Hilfe aus dem Notizblock

Arbeits-Reich … Arbeitsreich

Schwerpunkte. Überall, immer wieder, wird von uns verlangt, welche zu setzen. Schüler wählen in der Unterstufe zwischen Sprachen oder Naturwissenschaften, Oberstufler ihre Abi-Ausrichtung und Berufseinsteiger oder Studenten ihre Kernthemen. Das hört natürlich nicht auf und so stellte sich auch mir mal wieder die Frage, wo mein Schwerpunkt in nächster Zeit liegen soll. Da ich noch keine befriedigende Antwort darauf gefunden habe, kann ich nicht konkreter werden. Wichtig war mir: Heute drehten sich die meisten meiner Gedanken um diese Fragestellung und stellten den großen Rest des langen Tages in den Schatten.

Nichtsdestotrotz hieß es auch heute, die vielen Aufgaben im Büro perfekt zu erledigen und den Ansprüchen der unterschiedlichsten Gruppen gerecht zu werden. Da wurden Meetings gehalten, Vorlagen bewertet, andere verfasst und Kollegen gebrieft. Außerdem mussten einige kleine Unstimmigkeiten bereinigt und Missverständnisse aufgeklärt werden. Alles in allem ließen diese ganzen Themen die Zeit im Nu verfliegen, was nicht unbedingt ein schlechtes Zeichen ist. Tage, die nicht vergehen wollen, finde ich erheblich schlimmer. Da stehe ich doch lieber ständig unter Strom.

Am frühen Abend konnte ich dann sogar noch zwei meiner Lieblingsbrötchen der Bäckerei Oebel ergattern. Pikante Brötchen, die ihrem Namen alle Ehre machen und mit Salami oder Braten einfach wunderbar schmecken. Wenn sich die Gelegenheit ergibt: Einfach mal probieren. Anschließend gab es noch künstliche Sonne, um der Seele ein wenig mediterranes Flair vorzugaukeln – wie leicht die sich manchmal foppen lässt…war aber auch ein sehr angenehmes Gefühl, die wohlige Wärme auf der Haut. Ich bin ja erwiesenermaßen ein Sonnenkind, deshalb brauche ich ab und an meine kleinen Seelenstreichler.

Der Rest des Tages stand dann im Sinne von Entspannung und Urlaubssuche, was beides nicht vollständig gelang. Entspannt fühle ich mich nicht und der Urlaub ist auch noch nicht gebucht. Morgen wird also weitergesucht – und hoffentlich gefunden.

Mangels Erlebnissen gibt es heute auch nicht viel mehr zu berichten … zumal auch etwas die Inspiration fehlt. Ich hoffe, ihr verzeiht und kehrt trotzdem zum Blog zurück. Ich verneige mein Haupt vor euch und wünsche eine traumreiche Nacht. Keep on rockin‘ !!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Einfaches HTML ist erlaubt. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonniere diesen Kommentar-Feed über RSS

%d Bloggern gefällt das: