Uuuund … Action

Action. Sowas wie mein Lebensmotto, stets unter Strom. Kennt man auch von anderen Leuten, anderen Situationen, in verschiedenen Ausprägungen. Sportler, Adrenalinjunkies, Workaholics – alle sind auf ihre Art und Weise süchtig nach Action. Wenn dazu noch eine gewisse Anerkennung dazukommt, wird die Actionlust schnell zur Actionsucht. Ist das ein Problem? Ist zuviel Action schädlich? Ich denke schon, wie bei jeder anderen Droge auch wirkt übermäßiger Gebrauch bzw. eben Missbrauch selbstzerstörerisch. Der Körper kann seinen Level stetig steigern, aber nicht unbegrenzt. Irgendwann macht er zu, will nicht mehr und verweigert im besten Fall seinen Dienst. Im schlechtesten Fall leidet die Konzentration und man verunglückt folgenschwer – oder der Körper macht selbst zu und reagiert mit Aufgabe … und weg …

Soll natürlich keine Angst machen, denn es gibt im Vorfeld genügend Warnsignale, so man sie nicht übersieht oder ignoriert. Ausserdem sind da hoffentlich gute Freunde, die rechtzeitige Warnschüsse abgeben können. Hilfreich ist ein Ausgleich …. Sport mit Kino, Arbeit mit Sport, Verfolgungsjagd mit Wellness.

Der gestern angekündigte Stress auf der Arbeit ist tatsächlich so eingetreten, es war dementsprechend lang und anstrengend im Job. Trotz aller temporären Erfolge reduziert dies natürlich meine Möglichkeiten, etwas spannendes über das Leben im Allgemeinen zu berichten. Dies bestand nämlich lediglich aus ein wenig Körperertüchtigung, einem kleinen Abendessen und tatsächlich ziemlich stumpfsinnigem Fernsehprogramm auf Kabel Eins.

Leider wird sich das auch morgen noch nicht ändern, da es sich bei den beruflichen Aufgaben um Terminsachen innerhalb der nächsten zwei Wochen handelt – es kann also jeden Tag erneut rundgehen, was eine Planung des Privatlebens massiv erschwert. Aus diesem Grund gibt es für morgen auch noch keine erweiterte Planung, da wird einfach in den Tag gelebt. Donnerstag steht aber die Saisoneröffnung der Telekom Bakets im Telekom Forum Landgrabenweg statt. Ab 17 Uhr gibt es die Teampräsentation, Werbesportvorschau und Autogrammstunde. Dazu gibt’s Fanartikel und Cheerleader zum „anfassen“ 😉

Das wird ein Spaß, den ihr euch nicht entgehen lassen solltet. Also dann, vielleicht sehen wir uns am Donnerstag. Keep on rockin‘ !!

Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s