Leben und Hilfe aus dem Notizblock

Pleite ist der Geier

Pleite. Keine erbauliche Vorstellung, egal in welchem Sinne. Die Firmenpleite reißt genauso alle mit rein, sei es Besitzer, Belegschaft, Kunden oder Lieferanten, wie eine Pleite im Sport. Dort hat es in den meisten Fällen nicht solch gravierende wirtschaftliche Auswirkungen, doch kann die Pleite Spieler demoralisieren, Fans schwer enttäuschen und Trainer verzweifeln lassen. Die schlimmste Form der Pleite ist aber vermutlich die persönliche Verschuldung, allein oder, schlimmer noch, mit ganzer Familie in die Schuldenfalle zu tappen. Wenn im wahrsten Sinne Haus, Hof und Existenz gefährdet oder schon verloren sind, bekommt auch die Verzweiflung nochmal eine ganz andere, zerstörerische Qualität.

Aus diesem Grund war es auch ein etwas seltsames Gefühl, heute ein Haus zu besichtigen, welches von der Besitzerfamilie nicht mehr zu halten war und deshalb nächste Woche per Versteigerung verkauft wird. Die Banken haben wohl keine Geduld mehr und so muss sich die vierköpfige Familie + Oma in der Einliegerwohnung eine neue Bleibe suchen. Leider haben sie sich wohl beim Kauf übernommen, so dass nach inzwischen drei Jahren weder die Fassade verputzt, der Innenausbau fertiggestellt oder die Terrasse angelegt ist. Auch wenn ich ob des niedrigen Mindestgebots mit einem Kauf liebäugle, lässt einen ein solch offensichtliches finanzielles Schicksal definitiv nicht kalt. Zumal wenn die Bude noch nicht leer, die Kinderzimmer noch halb eingerichtet und die Utensilien der Oma überall zu entdecken sind.

Auf der anderen Seite kann ich aber natürlich auch nichts dafür und wenn ich nicht zuschlage, dann macht es sowieso jemand anderes. Für mich heißt das nun, das Expose sorgsam zu studieren und bei konkretem Kaufwunsch die Bank einzubinden.

Der Rest des Tages verlief superruhig und angenehm, mit sehr schönen und interessanten Gesprächen, guten Freunden und leckerem Essen.

So falle ich nun hoffentlich erschöpft ins Bett und kann gut schlafen … was ich auch euch wünsche. Keep on rockin‘ !!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Einfaches HTML ist erlaubt. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonniere diesen Kommentar-Feed über RSS

%d Bloggern gefällt das: