Some days might be good !

Shoppingday. Die Stadt steht
Kopf, Menschenmassen stürmen die Geschäfte. Eine Geheimkommission
scheint entschieden zu haben, unmittelbar nach dem Weihnachtsfest
einen zentralen Schlussverkauf zu veranstalten, auch wenn es
offiziell keine derartigen Zentralaktionen mehr gibt. So prangen
von jeder Seite riesige Sale-Schilder und die Einzelhändler
überbieten sich mit ihren Rabatten – ein Segen für die
zahlungskräftige Kundschaft, die es spürbar zu genießen scheint,
nach Tagen der (geheuchelten?) Festlichkeiten und des Aktivitäten
verhindernden Schnees endlich wieder entspannt rauszukommen. Auch
für mich eine Wohltat, dem wuseligen Gestöber beizuwohnen,
Klamotten anzuprobieren und letztendlich einen tollen neuen Anzug
von Christian Berg einzupacken – Balsam für Geist und Seele. Dazu
ein Zwischenstopp bei meinem Lieblingscafė Woytons, das es leider
nur in Köln gibt. Bräuchten wir mal in Bonn. Gesättigt und erholt
ging es nach Hause, kurz umziehen, dann weiter zum Heimspiel der
Telekom Baskets Bonn. Wird sicher ein toller Abend. Keep on rockin‘
!!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s