Leben und Hilfe aus dem Notizblock

Tag 1 vom Rest des Jahres

Restart. Was ein Neubeginn des Jahres, Tauwetter, Nieselregen, die besten Voraussetzungen, um den ganzen Tag im Bett zu bleiben und einen vermeintlichen Rausch auszuschlafen. Nur dass ich keinen Rausch hatte, sondern vielmehr große Vorhaben, in Form vom Transport diverser Gegenstände von A nach B. Dazu mietete ich einen Lieferwagen bei meinem Arbeitgeber (Top-Service, Top-Preis, erstklassige Abwicklung), den ich um 12 Uhr abholen konnte und am frühen Nachmittag wieder zurückzubringen hatte. Das hieß, Action pur, denn es war eine Menge zu tun.

Entsprechend flog heute die Zeit nur so an mir vorbei und das Gefühl eines beschaulichen Jahreswechsels stellte sich nicht mal annähernd ein. Positiv herauszuheben ist allerdings der Fitness-Effekt, ich spüre meine Arme kaum noch und habe vermutlich mehr getan, als in den meisten Trainingseinheiten des vergangenen Jahres. So gesehen also ein zumindest sportlich befriedigender Jahresanfang.

Nun dürfte der Pizza-Service auf dem Weg zu mir sein, um den verdienten Lohn für körperliche Anstrengungen auszuliefern. Ich hoffe, die trödeln nicht so, denn mein geschundener Körper schreit nach Entspannung in der Badewanne. Außerdem muss ich mich noch um das iPhone-Wecker-Phänomen kümmern: Seit Mitternacht weckt das Gerät nur noch, wenn man einen Serientermin einstellt. Einzelne Weckanforderungen verstreichen ungeklingelt – was mich heute Mittag fast den Abholtermin des Transporters verpassen ließ.

Ich hoffe, ihr seid gut in dieses Jahr gekommen, habt Lust, Neues zu erkunden und fühlt euch insgesamt großartig. Ja? Ihr solltet mir Nachhilfe geben. Keep on rockin´ !!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Einfaches HTML ist erlaubt. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonniere diesen Kommentar-Feed über RSS

%d Bloggern gefällt das: