Leben und Hilfe aus dem Notizblock

Schenk ein Stück Glück

Neujahrsglück. Was versteht
man wohl darunter und warum soll Glück ausgerechnet dadurch
entstehen, dass der Wechsel von Dezember zu Januar vollzogen wurde?
Gibt es ein solches Phänomen wirklich? Nein, das ist wenig
vorstellbar, die „normal“ glücklichen Menschen wären auch ohne
Jahreswechsel happy. Bei den anderen handelt es sich vermutlich um
eine emotionale Reaktion, die auf dem Wunsch beruht, dass
tatsächlich eine Veränderung, eine Art Neuanfang, entsteht. Sie
stricken sich ihr augenblickliches Glück mit zukünftiger Wolle, was
ein gewisses Risiko mit sich bringt – gerne mal ist die Realität
schneller und fieser als ein Traum und das Glück wandelt sich um in
Ernüchterung. Muss aber natürlich nicht so geschehen. Und dann,
dann gibt es auch noch die, die unabhängig vom Neujahrsbeginn kein
Glück verspüren und ohne große Hoffnung einfach ihrer Wege ziehen.
Hier ist mehr gefragt, als nur Träume. Hier geht es um neue Wege,
Perspektiven, die Frage nach dem Sinn. Warum fortschreiten, für
welches Ziel? Hier sind Freunde wichtig, Kameraden, gerade in
schlechten Zeiten unverzichtbare Gefährten. Denn allein, da ist auf
Dauer alles Trauer. Lasst uns Freunde sein. Alle. Für irgendwen.
Und eine glücklichere, lebenswerte Welt. Auf geht’s. Keep on
rockin‘ !!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Einfaches HTML ist erlaubt. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonniere diesen Kommentar-Feed über RSS

%d Bloggern gefällt das: