Lässigkeit, nur leicht getrübt

Gewohnheit. Welch vielseitig verwendbares Wort, in positivem, wie negativem Sinne. Es gibt lästige Gewohnheiten, die Zigarette nach dem Essen gehört dazu, notwendige, wie der werktägliche Arbeitsweg, und es gibt auch Gewohnheiten, denen man zwiespältig gegenüber steht, sie aber doch vermisst, wenn sie unterbrochen werden müssen.

Die Zeit „zwischen den Jahren“ eignet sich erfahrungsgemäß hervorragend dazu, mit wenig Urlaubstagen zwei Wochen frei zu haben und diese Zeit wird unter anderem rege dafür genutzt, am Morgen lange Spaziergänge am Rhein zu absolvieren. Auch wenn es auf den ersten Blick schwierig erscheint, auch im Urlaub zwischen 7 und 8 aufzustehen, so startet man doch sowohl beschwingt, als auch mit einem ausgelasteten Wuffmaster in den Tag.

Die frische Luft, der fast frühlingshafte Winter und das Wasser sorgen für einen Energieschub, somit kann auch der weitere Tag in vollen Zügen ausgekostet werden. Nun ist diese wahrhaft positive Gewohnheit aber auch mit einem nicht zu unterschätzenden Zeitfaktor versehen, denn wenn es am Montag wieder zur Arbeit geht, ist der Tag enger getaktet. Morgens bleibt lediglich ein Moment für den kleinen Spaziergang, nachmittags ist es derzeit noch zu dunkel, um den Wuffmaster auf unbeleuchteten Wegen rennen zu lassen.

Diese Gewohnheit wird sich also auf das Wochenende beschränken und ich weiß jetzt schon, dass sie mir zeitweise fehlen wird. Doch nicht, dass falsche Schlüsse gezogen werden: Ich freue mich dennoch auf die Arbeit, auch dort bin ich gern, mag die Leute und die Aufgabe. Im Frühjahr aber noch ein wenig mehr – denn dann bleibt es hell genug, um nach spannenden Aufgaben noch Qualitätszeit in der Natur zu ernten.

Das wird lässig!

Keep on rockin‘
Ree

20140102-212550.jpg

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s