Leben und Hilfe aus dem Notizblock

Biowaffe deluxe

Naturgase. Ein weit verbreitetes Phänomen, das sich für uns erst im Zusammenleben mit dem Wuffmaster in voller Gänze darstellt. Ein harmloser Arbeitstag, interessant wie meist, ist entspannt zuende gegangen und es hieß, den Champion der Mischlinge aus der Hundetagesstätte (ja, sowas gibt es für die dekadente, arbeitende Bevölkerung tatsächlich) abzuholen.

War der Weg dahin noch mit einem entspannten Telefonat und cooler Music (My Chemical Romance) garniert, hieß es auf der Rückfahrt bereits in schöner Regelmäßigkeit: „Luken auf, ich ersticke“.

Warum? Nun, der Verdauungsapparat des Wuffmaster sorgt dafür, dass er sich bei den unregelmäßigen windigen Entladungen von einem süßen, aufgeweckten Kerlchen zu einer wahren Biowaffe entwickelt. Der durch ihn verursachte Duft ist häufig kaum zu ertragen und nur durch den Gegeneinsatz von Parfums, Raumsprays oder jeder Menge frischer Luft zu bekämpfen.

Was aber, wenn man nebeneinander eingeschlafen ist und die Duftwolken einen nach und nach einhüllen? Sind Langzeitschäden zu erwarten? Wie dankt es einem die Lunge? Werden wir uns zukünftig statt über Raucherlungen über hundepupsgeschädigte Atemwege unterhalten und entsprechend behandeln lassen?

Ich weiß es nicht, sicher ist aber: Wir untersuchen Gegenmaßnahmen. Langzeitstudie. Welche Bewegung bewirkt was? Welches Futter sorgt für welche Ausdünstung? Und was für eine Rolle spielt das Gehirn? Vielleicht ist es gar ein gezielter Angriff. Fragen über Fragen. Morgen geht es in die nächste Runde.

Bis dahin wünsche ich allen einen wohlriechenden Schlaf. So der Wuffmaster will.

Keep on rockin´
Ree

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Einfaches HTML ist erlaubt. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonniere diesen Kommentar-Feed über RSS

%d Bloggern gefällt das: