Leben und Hilfe aus dem Notizblock

Der Neue bringts

Erneuerung. Tut man sich viel zu selten an, kann aber Wunder wirken. Natürlich gibt es nicht den bahnbrechenden Durchbruch, wenn man sich neue Schuhe kauft, eine Massage gönnt oder einfach nur ein langes Bad genießt. Aber für den Moment kann es viel Gutes tun und je nach Situation auch noch eine ganze Weile nachhalten.

Im Job gibt es permanent Erneuerungen, sei es in Form von Aufgaben, Anfragen oder auch Kollegen und Vorgesetzten. Heute war so ein Tag, großes Treffen meines Bereichs in der Firma um unseren neuen Kapitän willkommen zu heißen und den scheidenden Mann an der Spitze zu verabschieden – wenig schmerzhaft, wechselt er doch noch eine Stufe höher und gehört somit nun zum Vorstand des Unternehmens. Applaus.

Sein Nachfolger hat sich nun also heute adäquat vorgestellt und dabei sehr ordentlich präsentiert. Er ließ seine Mitarbeiter an den Eindrücken der ersten paar Wochen teilhaben und stellte unmissverständlich klar, dass es viel zu tun gibt, in allen Bereichen. Es wurden positive Dinge angesprochen, genauso wie Missstände und er gab die Ziele für 2014 aus. Ambitioniert, aber das war keine Überraschung. Ich bin gespannt, welchen Eindruck meine Kollegen gewonnen haben und werde dies morgen in Erfahrung bringen. Spannend waren im Zuge der Veranstaltung dargestellte Marktstände, an denen diverse Funktionen ihr aktuelles Schwerpunktthema vorgestellt haben. Im Vergleich zu früheren Meetings war dies eine willkommene, da interessante und auflockernde Veränderung. Hier lohnt sich eine Wiederholung. Das Essen war übrigens auch prima.

Aber genug vom Job, es gibt ja auch noch den Wuffmaster. Der erschien mal wieder völlig verdreckt am Tor der Hundetagesstätte und scheint sich hervorragend amüsiert zu haben. Ergebnis: Er ratzt seit Stunden und fährt nur immer mal wieder aus dem Schlaf, wenn im Traum oder TV eine Klingel ertönt. Alter Schlingel. Darüberhinaus verlief der Abend schön, aber ereignisarm, weshalb es nin auch so langsam ins Bett geht. Seminare und Meetings können auch anstrengen, zumal ich derzeit noch eine aufkeimende Erkältung zu bekämpfen versuche. Ich hoffe, es gelingt.

Keep on rockin‘
Ree

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Einfaches HTML ist erlaubt. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonniere diesen Kommentar-Feed über RSS

%d Bloggern gefällt das: