Wegen Verwirrung geschlossen! (030/366)

Sprünge. Es geht schnell im Moment, hin und her, rauf und runter. Der Kopf rast, das Herz schlägt nicht im Rhythmus und die Stimmung wechselt sekundenschnell. Man trifft eine Entscheidung, nur um sie Bruchteile später wieder zu hinterfragen. Man entwickelt eine Meinung und ändert sie umgehend.

So sieht es gerade aus. Wohnung a oder b, Sport ja oder nein, Partyzeit oder nicht? Ich kann mich nicht entscheiden, mache ich es doch, rudere ich direkt wieder zurück. Nein, heute festigt sich nichts. Vielleicht sollte ich es lassen, aber der Countdown läuft. Dennoch, es lohnt heute nicht. Mal sehen, ob ich morgen den Yoga-Kurs wahrnehme, angemeldet bin ich ja schon – auch wenn ich natürlich nicht sicher bin, ob das wirklich was für mich ist. Aber stornieren geht nicht mehr, daher habe ich morgen vermutlich was zu erzählen. Mehr zumindest als heute.

Keep on rockin‘
Ree

4 Kommentare

  1. Alles hat seine Zeit. Meistens kommt das, was du brauchst, sowieso in dein Leben und dann passt es einfach. Ein guter kleiner Helfer ist das Bauchgefühl und wenn du eine Entscheidung getroffen hast, die du im Nachhinein als „falsch“ empfindest, so what. Lass dir nur eins gesagt sein: Yoga ist der Hammer 🙂 Viel Glück!

    • Vielen Dank für die warmen Worte. Gerade zu Yoga bin ich echt gespannt. Besuche heute Abend meinen ersten Kurs und werde mich vermutlich schrecklich dämlich anstellen. Aber dennoch, Augen zu und durch 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s