Das Knacken im Alter! (034/366)

Knickknack. Ein bisschen Yoga, etwas im Schwimmbad und schon fällt das Schlafen schwer und auf der Arbeit komme ich kaum die Treppe hoch. Eindeutig, ich bin alt geworden. Subjektiv, denn Objektiv kann man das in der Regel nicht fest machen – jeder nimmt es individuell wahr, auch der 18jährige fühlt sich gegenüber seiner Kindheit womöglich alt.

Egal, ich fühle mich alt. Der Rücken tut weh, die Achillessehne ist entzündet, die Knie schmerzen und der Muskelkater nach 15 Bahnen im Schwimmbad ist nicht normal. Von den zitternden Oberschenkeln aufgrund der Yoga-Übungen mal ganz zu schweigen. Ich glaube, mein Wii Fit-Alter wäre aktuell  so 105! Dagegen muss ich etwas tun.

Gut, Mittwoch gibt es die nächste Yoga-Variante im Rahmen meiner Probewoche, aber das wird nicht reichen. Was meint ihr? Fitness? Crosstrainer? Radeln? Kisten packen? Ich bin offen für Vorschläge, alleine kriege ich es vermutlich eh nicht auf die Reihe. Definitiv muss ich meinen besten Kumpel auch wieder motivieren, der halbwegs aktive Urlaub hat uns im Nachgang träge gemacht.

Also, morgen wird die Maschine wieder angeschmissen und mit mindestens 45 Minuten Training gefüttert … so ich es in den Tagesplan zwischen Arbeit, Mittagessensverabredung und Hunde-Abholung integriert bekomme. Das ist mal ein Ziel.

Keep on rockin´
Ree

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s