Angst vor der Angst! (043/366)

Furcht. Unbeschreibliche Schrecken der Zukunft, nicht greifbare Ängste, die einen fest im Griff haben, obwohl es keinen Sinn ergibt. Genährt aus zerstörten Hoffnungen der Vergangenheit, geplatzten Träumen und niedergerissenen Bausteinen des Lebens. Was mag nur kommen? Warum muss es so viele einschneidende Veränderungen geben, warum sind für manche die Wendepunkte gleich so radikal?

Es mag am Wesen liegen, man sagt, die liebsten Menschen werden am stärksten verletzt, weil sie intensiver fühlen und tiefer lieben als andere. Es kann auch am beständigen Planen, dem ausmalen rosaroter Zukunftsszenarien zu Glückszeiten liegen, die dann in schlechten Zeiten teuer, weil ungleich härter zu stehen kommen. Wer große Freude empfinden kann, stürzt auch schneller in tiefes Leid.

Erlebt man mehrere solcher Situationen, lebensverändernde Einschnitte negativer Art, entwickelt sich ganz automatisch eine gefährliche Vorsicht vor allem was kommen könnte. Dummerweise verbaut man sich so viele schöne Momente, auf die man sich einlassen müsste, bei denen es keine Erfolgsgarantie gibt, einiges schief gehen kann. Man steht sich selbst im Weg, weil man nicht wieder so verletzt werden will.

Wie man da raus kommt, sich aus der Angst befreit, wieder Mut fasst und etwas riskiert? Keine Ahnung, ob es aktiv herbeigeführt werden kann weiß ich nicht. Der Versuch läuft, aber es besteht die Gefahr, dass es nur eine Verdrängung, keine Verarbeitung ist. Werden wir sehen. Nichtstun und auf der Stelle treten bringt auf jeden Fall auch nichts. Dann weicht auch die Angst nicht von der Seite. Und das wäre wirklich fatal. Eine Qual.

Keep on rockin‘
Ree

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s