Leben und Hilfe aus dem Notizblock

Ein kurzer Blick zurück! (096/366)

Momentaufnahme. Für einen kurzen Augenblick verharren. Bei mir war es heute ein kleiner, notwendiger Schritt in die Vergangenheit. Der Schornsteinfeger musste seine Arbeit im zum Verkauf stehenden Haus verrichten und so wanderte ich nach einiger Zeit mal wieder durch die leeren Räume, den wunderschönen, blühenden Garten und verstand, warum wir uns vor einiger Zeit in dieses Anwesen verliebt haben.

Das Fachwerk strahlt noch immer Romantik und Würde aus und die mächtigen Bäume wachen über das riesige Grün. Eigentlich eine Schande, sich davon trennen zu wollen, aber manchmal lassen die Umstände keinen anderen Weg zu. Und das Umfeld rund um das Haus trägt wesentlich dazu bei, dass es eben nur bei kurzen Wohlfühlaugenblicken geblieben war. Trotz aller Schönheit, trotz aller Romantik. Auch im schönsten Museum würde ein Presslufthammer stören.

Dennoch war es ein melancholischer, magischer und trauriger Moment. Wie immer, wenn ich in Ruhe und reflektierend in dieser Gegend bin. Es wird Zeit…

Keep on rockin‘

Ree

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Einfaches HTML ist erlaubt. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonniere diesen Kommentar-Feed über RSS

%d Bloggern gefällt das: