Einläuten der Chillout-Tage! (140/366)

Entspannung. Nach einer Woche, die überwiegend im Zeichen der Entdeckung, Erkundung und Besichtigung stand, sind für die letzten gut 60 Stunden des Kanarentrips chilligere Momente angesagt. Auch wenn sich bislang jeder Tag für sich gelohnt hat, habe ich die Anstrengung von bereits über 1000 absolvierten Kilometern gestern Abend körperlich zu spüren bekommen. Die vielen Berg- und Dorfstraßen, die mit lediglich maximal 40 km/h befahren werden können, erfordern eine Menge Konzentration und sehr gutes Sitzfleisch. Leider habe ich gerade Letzteres überhaupt nicht, schon auf kurzen Strecken bringt mich mein Rücken förmlich um. Na, und gestern wäre ich beim Abendessen beinahe eingeschlafen, und das, obwohl uns unser Kellner ganz offensichtlich mochte (wir wissen nun, was “Guapos“ heißt :-)).

image

Für diese extreme Müdigkeit war die Nacht allerdings sehr unruhig und der Magen nervös, aber das half zumindest, um um 7 Uhr aus den Federn zu hüpfen und den nächsten Tag der Sport-Challenge zu absolvieren. Mir ging es gleich besser, es war kurz, anstrengend und intensiv, sorgte für das Verscheuchen trüber Gedanken und brachte neue Energie. Gut so, denn der Chillout-Auftakt soll im schon zuletzt erwähnten Club del Mar in Puerto Rico starten, wo zwischen 8.30 und 11 ein cooles Frühstücksbuffet aufgetischt wird. Wir sind schon sehr gespannt und machen uns nun auf den Weg.

Keep on rockin‘
Ree

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s