Leben und Hilfe aus dem Notizblock

Back ´n´the days! (001/222)

Früher. Da war ich mal jung und fresh, voller Träume. Ob Sportstar, ob Rapper, nein, nichts wuchs auf Bäumen. Nichts war unmöglich und wenig war fremd. Doch strebsam und eindimensional wurde ich beklemmt. So konnte es nichts werden, mit Profi, Abi und so. Ich glaube, erst spät machte meine Eltern das froh. Zu Anfang war´s hart, interessierte mich alles und nichts stets zugleich. Ich entdeckte den Rap in seiner härtesten Zeit, startete ein Label, die Songs sind noch tight. Kämpfte im Ringen bis zur Bundesliga und spielte noch Fußball wieder und wieder. Da musste irgendwann wohl der Einbruch kommen, die Schule wurde schlechter und ich nur mit Krach für die Ausbildung genommen.

Es wendete sich zum Guten, als der erste Job kam. Meine Eltern machen noch immer ein paar Kreuze daran. Bis heute geblieben sind die Liebe zum Sport, zur Musik und zum Reisen. Doch auch hier nichts wirklich richtig, alles so in Raab-Weisen – in allem gut, aber nichts wirklich perfekt. Grad eben mal wieder fast auf Crosstrainer verreckt. Doch ging ich das alles im Kopf nochmal durch. Wovor habe ich eigentlich stets solche Furcht? Konstant war zuletzt zumindest der Blog. Und so der Entschluss, der wird wieder gerockt. Jeden Tag ein paar Zeilen, das tat mir stets gut. Brachte mich vorwärts und machte mir Mut. Mit Sport noch garniert, dann werde ich fit. Wer da noch verliert, der ist auch kein Hit.

So geht es nun los, am Tag Zwei-Zwei-Zwei. Doch, der ist´s wirklich, und nicht einerlei. Von heut bis zum Ende von diesem Jahr, sinds so viele Tage, ich mache es wahr. An jedem ein Beitrag, ja das ist das Ziel. Ich weiß, es ist hart, ja, ich weiß, es ist viel. Doch halt ich mich ran und schweife nicht ab, gelingt es mir dann und hilft mir beim Start. In die neue Zukunft, denn so viel ist klar. Viel wird sich ändern noch, in diesem Jahr. Nach Plan ohne Haus und mit Fokus auf Job, gehe ich da raus und ernte das Lob. Ihr werdet es lesen, ich werde berichten. Aus alten Erfahrungen mache ich neue Geschichten.

Keep on rockin´
Ree

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Einfaches HTML ist erlaubt. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonniere diesen Kommentar-Feed über RSS

%d Bloggern gefällt das: