Es darf gern mal ruhiger sein! (007/222)

Relaxed. Ohne Termine, Aufgaben und Druck. Manchmal macht es sich gut, einen solchen Tag vor sich zu haben, wo man spontan das Auto waschen fährt, einen Einksufsbummel unternimmt oder ohne Hast eine abendliche Zigarre genießt. Wenn dann auch noch der Akku der Smartwatch unverhofft leer wird, das Handy aber nicht in der Nähe liegt, ist plötzlich jeglicher externer Einfluss unterbunden. Auch wenn mir das in der Regel eher missfällt, wird es von Zeit zu Zeit wohl nicht schaden. 

So ist also heute auch nur wenig geschehen, ein paar Gespräche, ein wenig Mac-Arbeit, doch in Summe ein sehr ruhiger Tag. Kann ich nur empfehlen, so ihr die Chance dazu habt. Morgen steht ein Physiotermin an, es wird sich hier also in der Form nicht fortsetzen. Aber das muss es auch gar nicht. Zwischendurch mal, das reicht völlig. 

Keep on rockin‘

Ree

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s