Was, wenn der Geist streikt?

Gepostet von

Strebsam. Engagiert und verlässlich. Das sind Charakteristika, mit denen man mich in der Regel beschreibt. Bisher war ich stets in der Lage, nahezu jede Aufgabenstellung in kürzester Zeit zu bearbeiten und dabei beachtliche Erfolge zu erzielen. Wie von selbst, ganz ohne großes Nachdenken, ziemlich problemlos. Das hat mich ausgezeichnet, Kollegen verwundert und Freunde durchaus mal beeindruckt.

Plötzlich merke ich aber, was echter Druck ist. Wie es sich anfühlt, mental blockiert zu sein, weil etwas anderes so krass in den Vordergrund drängt, dass kaum ein alternativer Gedanke durchzudringen vermag. Wie Optionen auf das Tableau kommen, die ich so früh nicht erwartet hatte, von raschem Ortswechsel über erneuter Auszeit hin zu völligem Bruch mit der bisherigen beruflichen Pseudosicherheit hin zur Umsetzung lang gehegter Vorstellungen. Aber was ist mit dem Geld? Was sagt Papa? Und wie sieht es dann im Alter aus?

Aber wer sagt, dass es ein bestimmtes Alter gibt? Wer kann mir garantieren, dass ich es nicht bereuen werde, noch etwas mehr gewagt zu haben, als jetzt schon? Und wie passt das damit zusammen, dass ich vom Fleck weg zu meinem alten Arbeitgeber in Bonn zurück kehren würde, weil mir dieses Unternehmen mit seiner Kultur und seinen Mitarbeitern wirklich fehlt? Kurios, schräg, verdreht. Zumal ich noch zwei Jahre gesperrt bin.

Vielleicht aber ist das die Lösung?? Bis 2021 aussteigen und dann eine Rückkehr zu meinem Herzensarbeitgeber anstreben?! Und wenn sie mich dann nicht wollen? Fürwahr, der Kopf treibt seine Spielchen mit mir. Doch am Wichtigsten bleibt, Mama bestmöglich bei ihrer Herausforderung zu unterstützen. Was auch immer der Geist dazu sagt.

Keep on rockin‘

Ree

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s