Das leere Blatt!

Ich liebe es so häufig, manchmal hass ich es zu schreiben
Diese Angst vorm leeren Blatt, lässt mich viel zu häufig leiden
Diese fürchterliche Farbe, dieses grelle gleißend Weiß
Zeigt mir oft die kalte Schulter, fordert von mir den Beweis

Dass ich wert bin sie zu füllen, mit der Farbe zu besudeln
Also her mit den Ideen, doch nur selten wollen sie sprudeln
Zu viel anderes steckt im Kopf, zu viel nichtssagender Quatsch
Hält mich häufig auf der Stelle und vermiest den ersten Satz

Gerne ginge ich auf Tour, aber leider sitz ich hier
In dem Dunkel meines Zimmers, in Gedanken nur bei mir
Gerne ständ ich auf ner Bühne, mit Musik oder beim Slam
Würde euch so gern begeistern, mit nem Song oder nem Jam

Wenn gesund nur alle wären und ich dächte nicht an Geld
Würd erobern ich aufs Neue, viele Teile dieser Welt
Immer wieder mal woanders, wär ich gerne, nicht nur hier
Doch für heut, an diesem Abend, bleibt ein leeres Blatt Papier

p1050504

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s