Die Rache des Erpel!

Naturgewalt. Treibe keine Späße mit einer Entenfamilie, es könnte sich bald rächen. Auf einem meiner vielen Spaziergänge musste eine Gracht überquert werden und mangels Aussicht auf eine Brücke fragte ich die eben vorbeischwimmende, vielköpfige Entenfamilie mit frischem Nachwuchs, ob sie nicht ein Spalier bilden könnte, damit der Wechsel auf die andere Uferseite trockenen Fußes vollzogen werden könne. Eine Antwort blieb aus, selbstverständlich aber auch eine entsprechende Reaktion oder gar Hilfestellung. So ward dann doch die Suche nach einer Brücke gefragt und die Begegnung mit der flauschigen Familie rasch vergessen.

Bis der Blick aus dem Hotelfenster in den Niederlanden, sechster Stock, ein höchst ungewöhnliches und etwas erschreckendes Bild offenbarte. Stand da doch, mitten auf meinem Autodach, Vater Erpel und hinterließ stolz erhobenen Hauptes einen brachial fetten Haufen. Er hat mir sozusagen im wahrsten Sinne des Wortes auf das Dach geschissen. Und machte keinerlei Anstalten, nach der Notdurft zu verschwinden, nein. Auf dem Dach umhertrippelnd beobachtete er die Landschaft und kommandierte von oben vermutlich seine Familie herum. Ganz diktatorlike, mich hätte es nicht gewundert, unten eine ergebene und jubelnde Entenschar zu erblicken.

Flugs machte ich mich sodann auf den Weg die Treppen hinunter, um diesem zwar amüsanten, aber für das Auto vermutlich höchst ungesunden Treiben ein Ende zu bereiten. Zunächst befürchtete ich Widerstand seitens der schwimmenden Vogelwelt, doch mein (zugegeben nur gespielter) selbstbewusster Auftritt bewegte den Erpel wohl dazu, das Auto mit stolzem Flügelschlag wieder freizugeben und den Haufen als Warnung zurückzulassen. Quasi der Pferdekopf aus „Der Pate“ – treib keine Spielchen mit mir, nicht mal im Scherz. Wir holländischen Enten lassen uns von euch Piefkes nichts gefallen. Nun gut, rasch umgepackt, den Haufen entfernt und über den Tag wird wohl eine Waschstraße gesucht. Na, und heute Abend? Da gibt es vermutlich gebratene Ente 🙂

Keep on rockin´

Ree

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s