Mit Coinbase etwas Krypto-Geld verdienen!

Seid ihr schon bei Coinbase? Falls nicht, kann ich es euch aus diversen Gründen wärmstens empfehlen. Die Plattform bekommt durch den Börsengang eine weltweite Aufmerksamkeit, welche dazu führt, dass das Kundenerlebnis sukzessive erhöht wird und so zu einer extrem einfachen Bedienung, sehr guten Übersicht und diversen weiteren Goodies führt.

Ich habe mich schon vor Jahren registriert, nach dem Börsengang nun aber auch die App installiert und meine Ethereum und Bitcoins in die Coinbase-Wallet transferiert. So habe ich nun einen super Überblick hinsichtlich der Entwicklung meines Crypto-Portfolios. Auch die Ein- und Auszahlung läuft bisher reibungslos, sogar einen Sparplan kann man für die diversen Coins einrichten. Ich habe mich gestern entschieden, 50 EUR die Woche in Ethereum zu sparen. Dieser Sparplan wird nun jeweils Freitags ausgeführt. Ich bin gespannt.

Ein ganz besonderes Goodie war für mich allerdings die auf der App-Startseite präsentierte Möglichkeit, durch das Schauen von ein paar kurzen Videos und der Beantwortung jeweils einer Frage nach jedem Clip Coins der vorgestellten Währungen als Belohnung zu erhalten. So habe ich gestern in weniger als 30 Minuten 3$ in Ampleforth, 6$ in Celo, 3$ in The Graph, 3$ in NuCypher, 10$ in Stellar Lumens und 9$ in Compound verdient. Selbst wenn davon einige auf Null fallen, sind es Stand heute 34$ leicht verdientes Geld gewesen, mit der stets existenten Möglichkeit, dass eine der Technologien durch die Decke geht und sich vervielfacht. Teilweise sind die Coins bereits bis zu 1000% in einem Jahr gewachsen.

Da kein Risiko dahinter steckt und der Aufwand nahezu bei Null lag, freue ich mich über ein paar zusätzliche Coins in meinem Portfolio. Übrigens könnt ihr, wenn ihr euch noch nicht registriert habt, zur Anmeldung bei Coinbase auch gerne meinen hinterlegten Link nutzen. Ihr erhaltet dann nach einem ersten Kauf von Kryptowährungen im Gesamtwert von 100$/ 82€ eine Prämie von 10$/ 8€ in Bitcoin – also quasi 10% als Startguthaben geschenkt.

Ich kann euch Coinbase als Plattform ans Herz legen, da das Design, die einfache Bedienung und die hohe mediale Aufmerksamkeit für entsprechende Sicherheit und Weiterentwicklung sorgen sollte. Lasst es mich wissen, falls ihr noch Fragen zu Coinbase habt.

Bis dahin, fröhliches Investieren!

********************************************************************************************************Der Artikel stellt ausschließlich meine persönliche Meinung dar und ist keinerlei Investitionsempfehlung. Ich selbst nutze Coinbase und habe die im Text genannten Kryptowährungen in meinem Portfolio.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s